Archiv für Juli, 2010

Naked Bull Dude

Veröffentlicht: 2010-07-19 in Step-by-step, Vectors
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Und weiter gehts. Nach unzähligen Stunden des Bezierkurvenverbiegens kann ich vermelden: es ist vollbracht! War ursprünglich (wie schon so oft) gar nicht der Plan gewesen, das ganze so ausufern zu lassen. Aber was solls.. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden und das ist wohl das wichtigste. Aber genug der Vorrede.

Was haben wir hier? Ein süßes Girlie.. nein, irgendwie nicht. Ausnahmsweise ist es mal ein Typ (sagen wir einfach eine Art Minotaurus).. ein unerwartet muskulöser Typ.. und obendrein noch nackt. Gibts nen speziellen Grund dafür? Eigentlich nicht. Ich hielt es einfach nur für eine ungemein witzige Idee, ihn mit genervtem Blick und ohne Kleidung dastehen zu lassen. Das ganze umgesetzt als Vektorgrafik (wie gewohnt in Inkscape) und -oh Wunder- garniert mit einem Hintergrund der simpel ist, jedoch nicht ausschließlich aus farbigen Ellipsen besteht. Da dürfte nun wirklich niemand mehr etwas auszusetzen haben :D Der Hintergrund war wieder eine spontane Aktion und in der Skizze so nicht vorhanden. Das nachfolgende animierte GIF gibt einen groben Eindruck von den einzelnen Phasen der Bearbeitung bzw. den Ebenen, die das letztendliche Bild ergeben.

And on with the show. After countless hours of bending bezier curves I can finally say: it’s done! It hadn’t been my intention to let this eat up so much time but anyway.. I’m content with the result and I think that’s what’s most important, isn’t it? But enough of the introductory chitchat.

Now, what do we have here? A cute girlie.. well, not really. For once it’s a guy (let’s just say he’s some kind of minotaur).. an unexpectedly muscular guy.. and then he’s naked. Is there a certain reason for this? Nope, I just liked the idea of putting him there with a hacked off expression and without any clothes on. The whole thing was done in vectors (as usual in Inkscape) and -now who’d expect this- garnished with a background that is simple but doesn’t consist of colored ellipses only. I think now there’s really no reason left for people to complain about anything :D The background, however, was a spontaneous addition and hence didn’t appear in the original sketch. The following animated GIF should give a rough idea of the steps I went through, or in other words the resulting layers that make up the final image.

Und hier noch das fertige Teil. Das ist wohl nicht mein detailliertestes Bild aller Zeiten, unter den (noch) relativ wenigen Vektorbildern jedoch definitiv eines der aufwändigsten. Und ich bin schon am Überlegen, was als nächstes an die Reihe kommt. Also, all diejenigen, die sich eher mit digitalem Bilderwerk als mit meinen guten alten Buntstiften anfreunden können, dürfen gespannt sein ;D Wer Anmerkungen, Meinungen oder sonstiges parat hat, der möge dies in Form eines Kommentars abgeben. Danke und bis demnächst.

And here’s the finished piece. It’s not the most detailed picture ever, but among the rather few vector works I’ve done so far it’s definitely one of the most complex ones. And I’m already thinking about what to work on next. So, all those who favor shiny digital imagery over my good ol‘ pencils can begin to get excited ;D In case you’ve got notes, opinions or whatever else, feel free to drop me a comment. Thanks and see you all soon.

Advertisements

Emo Girl

Veröffentlicht: 2010-07-08 in Vectors
Schlagwörter:, , ,

Heute mal kurz und schmerzlos.. Ein süßes kleines Ding :3 Eigentlich ein „Nebenprodukt“, entstanden in den vergangenen 3 oder 4 Nächten. Erstellt in Inkscape, ohne nachträgliche Bearbeitung in Photoshop oder ähnlichen Programmen. Im Gegensatz zu den meisten meiner älteren Vektorbilder kamen hier Gradients zum Einsatz, um dem an sich recht „platten“ Look ein wenig mehr Tiefe zu verleihen. Soviel Einsatz „moderner“ Features, da wird mir ja ganz schwindelig :D

Short entry today. A cute little thingie, isn’t she? :3 Basically this is just a „side product“ that I made during the past 3 or 4 nights. Done in Inkscape, without any further editing in Photoshop or similar programs. The difference between this and most of my older vector works is that in this picture I used gradients to (hopefully) add a bit of depth to my overall rather „flat“ style. Using such „modern“ features makes me dizzy :D

[ EDIT ]

Hier noch ein paar Details und ein Vergleich (zweites Vorschaubildchen öffnet das Gif), wie das ganze mit und ohne die Gradient-Ebene aussieht. Mehr Gradients wären natürlich drin gewesen, insgesamt wollte ich das ganze jedoch nicht zu sehr überladen. Deshalb also nur recht wenige einzelne.

Here we’ve got some details and a comparison of the whole image (click the second thumbnail for the animated gif), with and without the gradient layer. Of course I could have added a lot more gradients but didn’t want to overload the image with them. Hence there’s only a rather small number there.

Dreamy

Veröffentlicht: 2010-07-04 in Buntstifte / Pencils, Drucke / Prints
Schlagwörter:, ,

Heute hab ich endlich mal wieder etwas farbiges zu zeigen. Die Skizze dazu entstand in der „Brüste für Amerika“ Phase (siehe letzter Eintrag).. Irgendwie seltsam, dass in den meisten Fällen bei meinen Skizzen etwas gänzlich anderes herauskommt, als ich ursprünglich in Angriff genommen hatte. Nun ja, wie auch immer.. Das ganze habe ich bewusst auf niedlich gemacht. Nicht zuletzt auch ein wenig, um dem Vorurteil entgegen zu wirken, ich würde immer nur Nackedeis zeichnen :P Ist insgesamt wohl auch ein Stück weit manga-iger geworden, als ich das sonst zu tun pflege. Aber sei’s drum.. Der Titel, „Dreamy“, erschien mir passend.

Today, finally, I’ve got some new colored material to present. I did the sketch in the „Boobs for America“ phase (see the last entry).. Isn’t it funny that in most cases my sketches turn out as something completely different from what I was aiming at in the beginning? Anyway.. I was going for a super cute look, especially to disprove the common prejudice that I always draw naked girls :P Also it probably turned out more manga-ish than my usual stuff. I chose the title „Dreamy“.. felt this would fit best.

Und hier nochmal das gewohnte Chaos auf dem Schreibtisch. Das fertige Bild, das Set zur Anwendung gekommener Buntstifte und die zugehörige Skizze.

And here’s a snapshot of the chaos on my desk. The final drawing, the set of pencils I used and the sketch.

Nicht zuletzt darf ich darauf hinweisen, dass Drucke dieses Bildes in verschiedenen Formaten und Größen käuflich erworben werden können. Bei Interesse einfach diese Seite besuchen. Danke und bis zum nächsten.

Last but not least I’d like to point out that prints of this drawing can be purchased. Just visit this site and pick your preferred format and size. Thanks and till the next entry.