Archiv für März, 2012

Furry Birthday

Veröffentlicht: 2012-03-27 in Vectors
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Die folgenden beiden Bilder sind mein diesjähriges Geburtstagsgeschenk an mein Schwesterlein. Beide leider *hüst* etwas zu spät.. ich hoffe man wird mir das nachsehen. Hier zunächst das jüngere der beiden Fellknäuel… Ursprünglich sollte es nur eine leicht abgewandelte Form eines älteren Shirt-Motives werden. Allerdings war mir viel mehr nach einem komplett neuen Teil.

The following two images are my birthday present for my sister. Unfortunately I didn’t finish them in time.. though hope this can be forgiven. First, here’s the younger of the furry little tots… Originally this was supposed to become a slightly edited version of an older shirt of mine. Though I felt more like drawing something entirely new.

Nummer 2 ist schon etwas älter und bevorzugt offensichtlich auch ein Leben fernab der Zivilisation.  Den Hintergrund gab es auch hier wieder als „spontane Zugabe“, in der Skizze war davon noch nichts vorhanden. Um welche Art von Tier es sich dabei handelt, kann ich nicht genauer spezifizieren. Das ganze war ursprünglich nur ein kleines Nebenprodukt der Wolf/Hunde-Skizze und sollte in Richtung Schaf gehen. Dazu gesellten sich aber recht schnell noch diverse andere Merkmale, die dann nicht sooo sehr nach Schaf aussahen. Sei’s drum… ich denke das Resultat ist zumindest recht lustig anzuschauen.

Number 2 is a bit older and does obviously prefer a life far away from civilization, way up in the mountains. Like so often, the background was a rather „spontaneous addition“ and wasn’t there in the sketch. I can’t say what kind of animal this is. Originally this was a mere side product of the wolf/doggy sketch above and was meant to be something sheep-like. However, soon this one received additional, and not so sheep-like, features. Anyway.. at least I think it looks kinda funny.

Herzlichen Glückwunsch nochmal und jetzt ist das Geschenk endlich vollständig :D Hoffentlich hat sich das Warten gelohnt…

Once again, happy birthday sis and now the present is finally complete :D Hopefully it was worth the wait…

Advertisements

Push the button…

Veröffentlicht: 2012-03-13 in Buntstifte / Pencils
Schlagwörter:, , ,

Endlich gibt es hier mal wieder neues Buntstiftmaterial, wenn auch nur recht simples. Einmal das hier… auch wenn ich immer noch nicht sagen kann, wofür der rote Knopf da vor mir an der Wand nun eigentlich gut sein soll. Weltherrschaft? Weltfrieden?? Selbstzerstörung??? Das gilt es noch herauszufinden.

Finally here’s some new pencil material, relatively simple stuff though. First, this one… although I still can’t say what the red button on the wall in front of me is actually doing. World domination? Instant peace on earth?? Self-destruction??? This has still to be clarified.

Nummer 2 ist, mal wieder, ein lustiges Knochengesicht. Ich habe irgendwie eine leichte Vorliebe für derartige Motive…

Number 2 is, once again, a funny bone face. I guess you could say I’ve got quite a fondness for such subjects…

Die Skizze hatte ich bei beiden zunächst geinkt, ganz im Gegensatz zu meinen sonstigen Buntstiftbildern. Da ich nach wie vor meinen „normalen“ Look, ohne klare schwarze Outlines, bevorzuge, wird das aber eher die Ausnahme bleiben. Das war der erste Einsatz meiner Multiliner seit über einem Jahr. Ging sogar erstaunlich locker von der Hand. Und auch bei der Buntstifthandhabung habe ich glücklicherweise trotz herber Vernachlässigung nicht alles verlernt :D

I inked both sketches before coloring them, as opposed to pretty much all of my other pencil drawings. I still prefer my standard style without clear black line-work  but at least I think the black lines don’t kill anything either. This was the first time in over one year that I used my multiliners. Went pretty smoothly, considering that I’m everything but a pro inker. Also I’m glad to say that despite having neglected my pencils so badly during the past months I didn’t completely unlearn how to handle them :D

First steps…

Veröffentlicht: 2012-03-06 in Random Random, Skizzen / Sketches
Schlagwörter:, , , , , , ,

Lange Zeit stand es auf meiner persönlichen To-do-Liste und endlich kann ich hier erste, wenn auch noch recht magere Ergebnisse zeigen. Wovon ich spreche? Von Farben und Pinseln; Dinge mit denen ich seit dem Realschulabschluss nicht mehr in Berührung gekommen war. Zu Schulzeiten nicht unbedingt mein Medium (obwohl meine „Werke“ immer für gute bis sehr gute Noten gereicht hatten :D ), hatte ich aber doch schon seit längerer Zeit das Bedürfnis, mich doch mal wieder an diesem Medium zu versuchen. Da es bei mir mit spontanen Bildideen meist schlecht aussieht, sind die ersten Motive erwartungsgemäß wenig spektakulär ausgefallen. Auch mit der Ausführung bin ich alles andere als zufrieden. Zuviel Farbe, zu wenig Wasser für den ursprünglich angestrebten Look. Und ja, das verwendete Papier war nicht unbedingt das aquarell-verträglichste. Daher auch die lustigen Welleneffekte von der Blattmitte zum Rand hin. Also alles Grütze?!? Weit gefehlt! Klar, es gibt noch viel zu tun. Aber den Pinsel zu schwingen hat Spaß gemacht, so dass ich wohl auch zukünftig immer wieder mal ein kleines Experiment wagen werde. Nicht zu vergessen natürlich auch die relativ kurze Zeit, die ich für diese Bildchen benötigt habe (ganz im Gegensatz zu nicht selten mehreren Dutzend Stunden für ein komplexeres Buntstiftbild). An dieser Stelle auch nochmal ein Dankeschön an Greg für das Ausborgen eines Aqua Brush Testmusters :)

Now here’s something that’s been on my personal to-do-list for a long time and today I can finally show first results, even though these still lack in pretty much every aspect. What I’m talking about? Watercolors and brushes, things I haven’t used since my graduation in secondary school. Back in the days this wasn’t exactly my favorite medium (although my works still got me some pretty decent grades :D ). Still, for quite some time I’ve felt like trying them out again and see what I’d be able to come up with now. Spontaneous image ideas are a bit of a problem for me. So, as expected, these first subjects are far from amazing. Also I’m everything but happy with the actual execution. Too much color, too little water for the look I was aiming at. And yeah, the paper I painted on probably wasn’t the best choice for something aquarell-ish, hence the funny „corona“ and wave effects from the center of the sheets towards the edge. So, it’s all crap?!? Not at all! Sure, I still need loads of practice but nonetheless I had fun wielding the brush and I think I’m gonna do further experiments every now and then. Not to forget the relatively small amount of time it took me to do these pics (as opposed to the dozens of hours I can spend on a pencil drawing). A big thank-you goes out to my man Greg for lending me one of his aqua brushes for my testing purposes :)

Und hier zum Abschluss noch ein Schnipsel eines neuen Teils, das ich hoffentlich in Kürze einfärben werde… keine Vektoren, nur gute alte Buntstifte!

I want to conclude this post with a little teaser of a new piece that I’ll hopefully get to color soon… no vectors here, only good old pencils!